Distressed M&A

Unter Distressed M&A versteht man den Kauf oder Verkauf von Unternehmen, die sich in finanz- oder leistungswirtschaftlich schwierigen Situationen oder aber in einem Insolvenzverfahren befinden.

Die Veräußerung kann ganze Unternehmen, Teile von Unternehmen oder einzelne Vermögensgegenstände umfassen.

Investorenprozesse in diesem Umfeld sind durch eine hohes Tempo gekennzeichnet und sehr anspruchsvoll in Bezug auf die Kommunikation mit den Beteiligten.

Ein Verkauf der wesentlichen Unternehmensteile in einer solchen Spezialsituation bedarf ebenfalls zwingend kompetenter Unterstützung. Von der Zusammenstellung der relevanten Unternehmensdaten und deren Bereitstellung in einem sogenannten Datenraum über die Auswahl und Ansprache geeigneter Kaufinteressenten bis zur Begleitung der Vertragsverhandlungen bedarf es viel Fingerspitzengefühl und des nötigen Fachwissens, um diesen Prozess zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.

DRESEN MALL strukturiert und begleitet Distressed M&A-Prozesse. DRESEN MALL baut dabei auf die Erfahrung aus einer Vielzahl von gelungenen Unternehmenstransaktionen auf.

DRESEN MALL

Risiken erkennen, Chancen ergreifen

Die aktive Unterstützung in schwierigen Situationen und die Überwindung von wirtschaftlichen Schieflagen zählt zu unseren Kernkompetenzen.

Wir verstehen uns als Sparringspartner um schnelle, zielgerichtete und effektive Maßnahmen zu ergreifen und gemeinsam mit dem Unternehmen bestmögliche Lösungen zu finden.

Mit unserer Erfahrung aus zahlreichen Restrukturierungsprojekten sowie einem systematischen und erprobten Ansatz ermöglichen wir es, Risiken früh zu erkennen und Chancen zur Überwindung von wirtschaftlichen Herausforderungen pragmatisch zu nutzen.

Rufen Sie uns an

Unverbindlicher Telefontermin

Wenn Sie Fragen haben, stehen wir persönlich für einen Telefontermin bereit!

Rufen Sie uns an unter:
+49 40 32 90 47 370